Hertling Blog

Der 24.02.2022 markiert einen der dunkeltesten Tage in der modernen Geschichte.

Nur gute 1500 km von Deutschland entfernt herrscht Krieg – in Europa!

Mit unserem heutigen Post wollen wir allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie deren Familien gedenken, die in Umzugsfirmen, Speditions- und Transportfirmen unserer Kollegen in der Ukraine arbeiten und nicht mehr wie gewohnt einen Montag und damit eine neue Woche mit routinierter Arbeit beginnen können, um nationale und internationale Transporte für Ihre Kunden zu planen und abzuwickeln, sondern jetzt vielleicht in Bunkern Schutz suchen müssen, auf der Flucht sind, Versorgung organisieren oder sogar persönlich in den Krieg ziehen werden, wie wir zumindest von einem persönlichen Kontakt wissen.

In solchen Zeiten wird wohl jedem bewusst, was der Alltag in Freiheit und Frieden für ein großes und kostbares Gut ist.

Nicht nur, weil die Nationalfahne der Ukraine unsere Firmenfarben Blau und Gelb enthält fühlen wir uns in diesen Tagen besonders mit den Menschen in der Ukraine verbunden, die Unerträgliches aushalten müssen, sondern weil wir ein Unternehmen mit Berliner Wurzeln in Deutschland sind und Kriegszeiten einschließlich der Zeiten des Kalten Krieges und das damit verbundene Leid erleben mussten.

Wir hoffen, dass das menschliche Leid, welches jüngst über die Ukraine, Europa und die Welt gebracht wurde, ein schnelles und glückliches Ende nehmen wird.

Der Krieg muss aufhören, sofort!

Die Menschenmassen, die auf den Straßen Europas wie beispielsweise in Berlin für Frieden demonstrieren, helfen die Hoffnung hieran zu erhalten!

In solchen Zeiten wird wohl jedem bewusst, was der Alltag in Freiheit und Frieden für ein großes und kostbares Gut ist.
Wir hoffen, dass das menschliche Leid, welches jüngst über die Ukraine, Europa und die Welt gebracht wurde, ein schnelles und glückliches Ende nehmen wird.
Der Krieg muss aufhören, sofort!